Wixarika-Stiftung und der Vertrieb von Wixarika Kunsthandwerk

Das Volk der Wixarika in Mexiko besitzt ein einzigartiges, uraltes kulturelles Erbe- sie haben sich ihre traditionelle Lebensweise bewahrt und sind damit ein seltenes Beispiel präkolumbianischer Zivilisation auf der Nordhalbkugel.

Im Laufe ihrer Geschichte blieben die Wixarikas von gewalttätigen Einflüssen verschont und bewahrten ihr gesamtes angestammtes Wissen das sich sowohl auf die Heilung des Menschen als auch auf die Heilung des Planeten konzentriert.

Das Herzstück der Wixarika-Kultur ist ein komplexes Ritualsystem, das darauf abzielt, das Gleichgewicht unseres menschlichen Planeten aufrechtzuerhalten. Zu diesen Ritualen gehören Pilgerfahrten zu heiligen Orten, an denen Opfergaben dargebracht werden, sowohl Zeremonien, die auch die Kommunikation mit ihren Göttern ermöglichen.

Diese spirituelle Verbindung macht einen wesentlichen Bestandteil ihrer Identität aus und trägt zudem zu der Bewahrung des überlieferten Wissens bei.

Trotz ihres reichen Erbes steht das Volk der Wixarika vor verschiedenen Herausforderungen. Dazu gehören Umweltbedrohungen durch den Klimawandel, Landerkundung durch Bergbaubetriebe, die Einmischung der modernen Gesellschaft in ihr Territorium und die Abwanderung der jüngeren Generation aufgrund fehlender wirtschaftlicher Möglichkeiten.

Die Wixarika-Stiftung (Arbeitstitel) ist eine Projektinitiative mit dem Ziel, diese einzigartige indigene Gemeinschaft zu stärken.
Sie möchte Nachhaltigkeit und Autonomie fördern und es dem Volk der Wixarika ermöglichen, ihre Kultur, ihr heiliges Land und ihre Weisheit ohne Einmischung externer institutioneller Interessen zu schützen.
Damit unterstützt sie die Gemeinschaft und ehrt und bewahrt die reichen Traditionen und Weisheiten, die seit Generationen weitergegeben werden.

Neuer Vertriebskanal von Wixarika Kunsthandwerk Als spirituelle Praxis zur Kommunikation mit Göttern und Vorfahren spielt die Kunst- und Handwerksproduktion eine wichtige Rolle im schamanischen und spirituellen Leben der Wixarika.
Die farbenfrohe, atemberaubende Kunst erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Doch während Galerien und Kunstvermittler gutes Geld an ihr verdienen, gelangt nur wenig Geld in die Wixarika-Gemeinschaften.
Die Wixarika-Stiftung plant einen fairen und professionellen Vertriebskanal für das Kunsthandwerk der Wixarika.
Die Gewinne werden direkt an die Gemeinschaft gehen, sorgen so für ein sicheres Einkommen und bewahren die Weisheit der Vorfahren durch das Kunsthandwerk.  Gemeinsam mit Juan Carrillo Carillo, dem Leiter eines der vier spirituellen Zentren der Wixarikas, und Angel Hernandez als Manager dieses Projekts unterstützt die Amali Foundation die Gründung der Wixarika Stiftung und ihr erstes Projekt, den neuen Vertriebskanal für das Wixarika Kunsthandwerk.

Wixarika Foundation